Zeit (nehmen) für die Liebsten

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir uns hier mit dem Geist der Wei(h)nnacht beschäftigt und diesen Gedanken wollen wir nun mit hinein nehmen in den Februar. Vor allem in der Zeit vor dem 14.02. ist der „Geist von Valentin“ deutlich zu spüren. Ist es nicht schön, wenn die Gedanken um die Liebste oder den Liebsten kreisen und man die perfekt passende Valentinsüberraschung sucht? Ganz ehrlich, mitunter können diese Überlegungen auch zu Stress führen und genau da möchten wir von Jordan’s Untermühle Abhilfe schaffen.

Was ist das beste Geschenk für den Valentinstag?

Wir haben die Antwort: Gemeinsame Zeit, und zwar eine ganz bewusste. Im hektischen Alltag kommt diese oftmals zu kurz. Zu vieles wird als selbstverständlich angesehen. Der „Geist von Valentin“ will uns hier an der Nase packen und uns erinnern, worauf es wirklich ankommt: die Liebe gehört zelebriert. Natürlich muss das nicht zwingend am kalendarischen Valentinstag sein, aber wäre es nicht eine gute Idee an diesem Tag eine gemeinsame Auszeit zu verschenken? Wenn die Frage aufkommt „Was ist ein schönes Valentinsgeschenk?“ dann können wir nur sagen, „eine Auszeit zu zweit bei uns in Jordan’s Untermühle.  

Frühlingserwachen in Rheinhessen

Gute Geschenkgutscheine?

Bei uns immer! Die Auswahl ist dank Wellnessgutscheinen, Hotelgutscheinen, Genussgutscheinen und Wertgutscheinen in Jordan’s Untermühle groß. Falsch liegt man damit nie. Kuschelige Wohlfühlmomente, romantische Augenblicke und vollendeter Genuss sind damit garantiert, nicht nur am Valentinstag, sondern immer dann, wenn Sie sich für Ihre Liebe freischaufeln können.

Freude verschenken, Auszeit genießen!

Passend zum Valentinstag haben wir natürlich auch ein eigenes Package – die „Valentinstag-Liebes-Kuschel-Auszeit– geschnürt. Genießen Sie eine romantische Auszeit, die verliebte Herzen noch höherschlagen lässt. Entspannen Sie ungestört in Zweisamkeit, lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie das romantische Flair und Highlights wie das besondere Frühstück für Verliebte am Valentinstag, eine rote Rose am Frühstückstisch sowie das Fünf Gänge Liebesmenü.

Geht es sich terminlich am Valentinstag nicht aus? Kein Problem! Unser Angebot Yoga & Erholung ist das ganze Jahr über buchbar und bietet neben einer Yoga-Ganzkörpermassage und einem Yoga Personal Training genügend Raum sich ganz füreinander zu öffnen. Stellen Sie sich vor Valentin noch die Fragen „Wo kann man gut wellnessen in Deutschland?“ und „In welchem Hotel ist die Küche sehr gut?“, dann können Sie in Jordan’s Untermühle ebenfalls zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Mit Lu’s neue bunte Genussreise“ wurde ein Paket geschaffen, das in unserem Kulinarik Hotel exzellente Kreationen hochleben lässt. Das Fünf Gänge Menü von Küchenchefin Luisa „Lu“ Jordan und ihrem Küchenteam wird Sie absolut beGEISTern. Am Valentinstag und an jedem anderen Tag auch!

Der Geist der Wei(h)nnacht

Wer kennt sie nicht, Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte, in der er die Leser:innen in das düstere London des 19. Jahrhunderts entführt und beweist, dass der „Geist“ des Weihnachtsfestes zeitlos ist. Denn auch heute noch gilt die märchenhafte Gespenstergeschichte als die Weihnachtserzählung schlechthin.

Geister einer außergewöhnlichen Nacht

Der skrupellose Geschäftsmann Ebenezer Scrooge ist ein hartherziger Geizkragen der Weihnachten verabscheut, weil er seinen ohnehin unterbezahlten Gehilfen einen freien Tag bezahlen muss. Von Nächstenliebe hält er nichts und für ihn ist Weihnachten lediglich geld- und zeitverschwendender Humbug. Doch diese eine besondere Weihnacht soll für Scrooge unvergesslich werden. Dem alten Griesgram suchen der Reihe nach drei Geister auf, um ihm vor einem schrecklichen Schicksal zu warnen. Scrooge muss sein Herz öffnen und seinen jahrelangen Groll ablegen, bevor es zu spät ist. Der Botschaft und des Endes der Geschichte wegen ist es wert, diese Gesichte Jahr für Jahr wieder in Erinnerung zu rufen. Doch was hat das alles nun mit Jordan’s Untermühle zu tun?

Geister eines außergewöhnlichen Urlaubs

In Jordan’s Untermühle tummeln sich das ganze Jahr über die freundlichen Mühlengeister, die rund um die Feiertage im Dezember natürlich besonders in festlicher und weinselig-besinnlicher Stimmung sind. Sie muss man nicht an Nächstenliebe und Gastfreundschaft erinnern, sie leben dies gemeinsam mit der Gastgeberfamilie Jordan Tag für Tag. Hier begegnet Gästen echte Herzenswärme und die Mühlengeister transportieren neben dem Geist der Weihnacht, vor allem auch den Geist der WeiNnacht.

Umgeben von der Weinlandschaft Rheinhessen, die selbst im Winter ihren Reiz ausstrahlt, sind die Gemäuer der historischen Untermühle eine traumhafte Kulisse, um Wein und Wellness zu genießen. Hier herrscht also das ganze Jahr WeiNnachten mit Wellnessgenuss mit der besonderen Note. Urlaub in Jordan’s Untermühle ist belebend und wohltuenden von innen und außen dank edelster Tropfen und vollendenden Genussmomenten unter anderem im hauseigenen Vinothek-Restaurant Lu’s Bunter Genuss, in dem Küchenmeisterin und Küchenchefin Luisa „Lu“ Jordan gemeinsam mit den Mühlengeistern auch À-La-Carte-Gäste von außerhalb verwöhnt.

Wäre Ebenezer Scrooge besser direkt hier eingekehrt! Wer weiß, ob es dann die drei Geister seiner furchtvollen Weihnacht überhaupt gebraucht hätte?

In diesem Sinne!

Besinnliche Weihnachten

Madame Fernweh in Jordan’s Untermühle

Wir lassen eigenen Taten fremde Worte folgen

Auf ihrem Blog schreibt „Madame Fernweh“, die ausgebildete Touristikern Sabine, von ihren Reiseerlebnissen im In- und Ausland, mal mit Familie, mal fernab von jeglichem Trubel. Nun konnten wir die Reisebloggerin Madame Fernweh in Jordan’s Untermühle in Rheinhessen für eine Wellness-Auszeit begrüßen. Wir lassen also unseren eigenen Taten fremde Worte folgen, gleichbleibend ehrlich, anhaltend authentisch und immer von Herzen. Lesen Sie selbst! Nachfolgend ihr Bericht, die komplette Reportage mit noch mehr Bildern ist auf Sabine’s Blog Madame Fernweh nachzulesen.

Wellnesshotel Nähe Frankfurt: Jordan’s Untermühle bietet Entspannung & Genuss

Ich werde oft nach einem Geheimtipp für ein Wellnesshotel in der Nähe von Frankfurt gefragt. Egal, ob für ein Mädels-Wochenende oder eine romantische Auszeit zu zweit: einfach mal raus ins Grüne, die Seele baumeln lassen und verwöhnt werden. Nur eine knappe Stunde Fahrtzeit von Frankfurt und eine halbe Stunde von Mainz entfernt, liegt das Wellness- und Genusshotel Jordan’s Untermühle. Mitten in Deutschlands größtem Weinanbaugebiet Rheinhessen. Der perfekte Ort, um mal den Pause-Knopf zu drücken, vom Alltag auszuspannen und neue Energie zu tanken.

Das Hotel

Schon die Adresse lässt die Lage erahnen: Außerhalb 1. Was für ein herrlicher Straßenname (den sogar das Navi findet) und gleichzeitig Hinweis auf den Standort des Hotels, und zwar außerhalb der kleinen Gemeinde Köngernheim mitten in Rheinhessen, dem größten Weinanbaugebiet Deutschlands. Umgeben von sanften Hügeln und Reben. Etwa 55 km südwestlich von Frankfurt und 30 km südlich von Mainz.

Das Genuss- und Wellnesshotel befindet sich seit 2005 im Besitz der Familie Jordan. Drei historische Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert und die alte Wassermühle bilden zusammen mit dem modernen Anbau eine charmante Anlage.

Restaurant Lu’s Bunter Genuss

Der Gaumengenuss steht im Vordergrund des neuen Restaurant-Konzepts von Luisa „Lu“ Jordan. Die Tochter der Hotelbesitzer hat eine Kochlehre im berühmten Schloss Elmau absolviert und danach in zwei Sterne-Restaurants in Garmisch-Partenkirchen und Berlin weitere kulinarische Erfahrungen gesammelt.

Seit Juni 2023 bringt sie die Erfahrungen der Sterneküchen zurück in ihre Heimat und leitet das nach ihr benannte Restaurant Lu’s Bunter Genuss. Ihre Gerichte sind kreativ und interpretieren traditionelle Speisen mutig und neu. Beim abendlichen Drei-Gang-Menü haben die Gäste für den Hauptgang die Wahl aus einem vegetarischen, einem Fisch- und einem Fleischgericht. Das kann auch mal Fasan oder Kaninchen sein. Regionale und frische Gerichte stehen dabei immer im Mittelpunkt. Genau wie die eigene Herstellung. Zu allen Gerichten wird die passende Weinbegleitung empfohlen, oder man kann aus der umfangreichen Weinkarte selbst seinen Favoriten auswählen. Köstlich fanden wir auch das frisch gebackene Brot und den hausgebeizten Lachs beim umfangreichen und leckeren Frühstücksbuffet.

Unbedingt erwähnen möchte ich noch die freundlichen Mühlengeister, wie die Mitarbeiter des Hotels liebevoll genannt werden. Sie sind wirklich wie „gute Geister“, die sich äußerst aufmerksam und freundlich um alle Belange der Gäste kümmern.

Madame Fernweh

Wellness im Herz & Rebe Spa

Ein Ort zum Wohlfühlen! Sobald wir die Tür zum Wellnessbereich geöffnet haben, waren wir tiefenentspannt. Der beheizte Outdoorpool kann durch den Inneneinstieg oder vom großen Garten mit den Relax-Liegen aus genutzt werden. Besonders ansprechend fand ich den Saunabereich, der mit einem Aromadampfad, einer Bio- und einer finnischen Sauna ausgestattet ist. Das Tolle: Er hat einen eigenen, uneinsehbaren Gartenbereich mit einem Naturbadeteich!

Es gib mehrere geschmackvoll gestaltete Ruheräume, teilweise im Wohnzimmer-Stil und mit Kamin-Lounge oder mit gemütlichen Cabanas, die zur Erholung einladen. An den Getränkestationen kann man mit Detox-Wasser und Tee die leeren Tanks wieder auffüllen.

Entspannung stellt sich auch bei einer Wellness-Anwendung ein. Von Massagen über Kosmetikbehandlungen bis hin zu speziellen Wein-Therapien gibt es eine große Auswahl. Wer sich bewegen will, kann zum Workout in den gut ausgestatteten Fitnessraum gehen oder an einer Yogastunde teilnehmen. Der Zugang zum Spa ist ab 16 Jahren gestattet. Auch Tagesgäste sind willkommen.

Yoga Angebote

Das Highlight des Herz & Rebe Spas war für mich der Yoga Panoramaraum und die Yogastunden. Wie du vielleicht weißt, bin ich ein großer Yoga Fan und nehme auch gerne an Yoga Retreats teil. Dazu gibt es hier auch ein vielfältiges Angebot. Der Yoga-Raum befindet sich im oberen Stock der Saunamühle und hat riesige Fenster zum Garten hin.

Täglich (außer sonntags) finden hier um 11.00 Uhr Yogastunden statt, für die man sich vorher anmelden muss (die Teilnahme ist im Preis bereits enthalten). Wechselnde Yogalehrer unterrichten von Ashtanga über Hatha, Kundalini und Vinyasa bis hin zu Yin Yoga verschiedene Stilrichtungen. Das hat mir sehr gut gefallen, denn so kann man an mehreren Tagen unterschiedliche Lehrer und Stile ausprobieren.

Mittwochs gibt’s was ganz Besonderes: Aerial Yoga (im schwebenden Tuch). Oft wird die Stunde auch von Inhaberin Martina Jordan selbst gehalten, da ihre Leidenschaft dem Yoga gilt und sie selbst mit vollem Herzen Yogalehrerin ist. Die Teilnahme kostet einen kleinen Aufpreis.

Aktivitäten & Ausflüge

Wenn du über das Angebot im Hotel hinaus aktiv sein möchtest, stehen dir viele Möglichkeiten offen: Die sanfte Hügellandschaft Rheinhessens lädt zum Wandern und Radfahren ein. Das Hotel verleiht sogar E-Bikes (gegen Gebühr), mit denen du prima die Gegend erkunden kannst. Wir haben uns für die Amiche Tour entschieden. Auf dem 33 km Rundweg haben wir – neben jeder Menge Weinberge – den schönen Weinort Bodenheim und Nierstein am Rhein gesehen.

Am nächsten Tag ging’s zu Fuß in die Weinberge auf eine Hiwweltour. Hiwwel heißt Hügel und die Touren sind typisch für die Region. Wir sind die Hiwweltour Zornheimer Berg gewandert – auf und ab ging es auf wunderschönem Gelände durch die Weinberge. Der Rundweg startet am Drei-Grazien-Platz in Zornheim. Für die 6,8 km benötigten wir etwa zwei Stunden. Sollte es dich doch eher in eine Stadt ziehen, kannst du dir zum Beispiel Mainz, Worms und Bingen in der Nähe anschauen. Gerne ist das Hotelpersonal mit Tipps und Infos zu Ausflügen behilflich.

Madame Fernweh in Jordan’s Untermühle: Ein Fazit

Jordan`s Untermühle ist ein stilvolles und gemütliches Superior-Hotel. Ein Aufenthalt eignet sich perfekt für eine genussvolle und entspannte Auszeit. Das gehobene Restaurant mit der schönen Sonnenterrasse sowie der weitläufige Wellnessbereich mit Saunalandschaft und Panorama Yogaraum bilden die Herzstücke. Der Service im familiengeführten Unternehmen ist zuvorkommend und freundlich. Die Lage in Rheinhessen eignet sich hervorragend für Rad- und Wanderausflüge.

Jordan’s Mühlengeister: Neues aus den heiligen Hallen des guten Geschmacks

Es wird geschält, geschnitten, gedünstet und geraspelt in der Küche von Lu’s Bunter Genuss, ganz normaler (Küchen-)Alltag eben. Dass dieser nie wirklich weg war, merkt man an den vielen fleißig-flinken Händen der Mühlengeister, denn hier sitzt jeder Griff – neues Restaurant hin oder her. Doch was gibt es Neues von den Mühlengeistern aus Jordan’s Untermühle?

Neues von den Mühlengeistern – mittendrin statt nur dabei

Jede Veränderung hinterlässt seine Spuren – bei den Mühlengeistern und auch bei Luisa, der Küchenchefin und Tochter des Hauses. In diesem Fall war es vor allem die Aufregung und Anspannung, das Projekt „Lu’s Bunter Genuss“ reibungslos von einer anfänglichen Idee hin zu einem erfolgreichen Restaurant mit allem, was dazu gehört, zu realisieren. Hinzu kommt, dass es Luisa und ihrem Bruder Niclas auch wichtig war und immer noch ist, stets die Mühlengeister in alle Prozesse miteinzubinden und Teil haben zu lassen an der Veränderung. Denn wenn alle an einem Strang ziehen, kommt meistens etwas Großartiges dabei raus – bestes Beispiel: Lu’s Bunter Genuss by Jordan’s Untermühle.

Der Mühlengeister neue Kleider

Damit die Gäste auch mit allen Sinnen merken, dass sich in der Untermühle etwas tut, haben die Mühlengeister allerhand zu tun: sie werden mit neuer Arbeitskleidung ausgestattet, ganz im Sinne des Farbkonzepts des neuen Restaurants. Ebenso bekommen die Menükarten ein neues Gesicht – frei nach dem Motto „Was draufsteht, steht auch drin“. Und da wir uns in einem modernen Zeitalter befinden, in dem das Internet schon lange nicht mehr wegzudenken ist, wurde pünktlich zum Launch Anfang Juni auch die Präsenz im World Wide Web sowie auf Instagram auf Hochglanz poliert. Sehen Sie selbst!

Die Welt auf dem Teller

Von der Küche hinaus in die Welt und doch die Welt vereint auf einem Teller – klingt erst einmal paradox, doch ist „täglich Brot“ bei Luisa und den Mühlengeistern in Jordan’s Untermühle. Denn der Instagram-Kanal wird fleißig mit neuem Content gefüttert, um unsere Genussfans rund um den Globus mit Neuigkeiten direkt aus den heiligen Hallen des guten Geschmacks, unserer Küche, zu versorgen. Umgekehrt lässt unsere weitgereiste Küchenmeisterin auch internationale Stile und Nuancen mit rheinhessischem Gusto verschmelzen und vereint so ganz gekonnt die Welt auf dem Teller. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Überzeugen Sie sich selbst bei einem leichten Sommergericht: in Spanien erfunden, in Lu’s Küche kreiert und direkt auf Ihren Teller:

Cremige Gazpacho mit Ingwer-Knoblauch Öl
(4 Personen)

1 kg Strauchtomaten

50 g Pinienkerne, kräftig geröstet

½ Paprikaschote, geputzt und gehackt

½ rote Zwiebel, geschält und grob gehackt

1 milde rote Chilischote, grob gehackt

½ TL Paprikapulver

1 TL Kreuzkümmelsamen, geröstet und im Mörser fein zerstoßen

220 g Salatgurke, geschält, halbiert und entkernt

Salz

Schwarzer Pfeffer

Ingwer-Knoblauch Öl

40 g Ingwer, geschält, in feine Streifen geschnitten

6 Knoblauchzehen, geschält, in feine Scheiben geschnitten

150 ml Olivenöl

1 TL Paprikapulver

5 g Koriandergrün, fein gehackt


  1. Für das Öl: Ingwer und Knoblauch in die Pfanne geben, bei mittlerer bis schwacher Hitze 20 Min. anschwitzen, bis das Öl brodelt und Ingwer und Knoblauch weich und goldbraun sind. Die Hälfte des Öls und die Hälfte der festen Bestandteile in eine Schüssel geben und beiseitestellen. Die andere Hälfte in der Pfanne bei starker Hitze auf den Herd, Paprikapulver und eine Prise Salz hinzu und 30 Sekunden anbraten. Vollständig auskühlen lassen. Anschließend das Koriandergrün unterrühren.
  2. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Strunk auf dem Tomaten entfernen und an die Unterseite ein Kreuz einschlitzen. Die Tomaten 90 Sekunden ins Wasser geben, bis die Haut sich zu lösen beginnt. Tomaten in Schüssel geben und abkühlen lassen, danach Haut ablösen.
  3. Tomaten vierteln. Mit Pinienkernen, Paprikaschote, Zwiebel, Chili, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Knoblauch-Ingwer Öl aus Schritt 1, ½ TL Salz und kräftiger Prise Pfeffer in einen Mixer geben. Die Hälfte der Gurke grob hacken und hinzugeben. Solange mixen, bis ein cremiges Püree entsteht. Mind. 1 Stunde im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.
  4. Kalte Gazpacho auf Schalen verteilen, die restliche Gurke würfeln und darauf geben und zum Schluss mit Knoblauch-Ingwer Öl garnieren.

Viel Erfolg beim Nachkochen! Sie wollen sich einfach mal was Gutes tun? Probieren Sie das ayurvedische Detox-Rezept von Luisa. Noch mehr leichte Sommergerichte mit erfrischendem Twist kredenzen wir Ihnen gerne direkt bei uns im Restaurant Lu’s Bunter Genuss in Jordan’s Untermühle in Rheinhessen. Schauen Sie vorbei, wir Mühlengeister sind gesellige Wesen und freuen uns über Besuch!